perspectives 2018 | Keynote

Ein guter Unternehmer
hält das Schiff auf Kurs

Michael Heraeus – Unternehmer

Warum es in der Verantwortung der Unternehmer liegt, die Mitarbeiter zu befähigen, gemeinsame Ziele zu erreichen.

Wenn Richard David Precht das heutige deutsche Wirtschafts- und Gesellschaftssystem als Titanic bezeichnet, dann ist ein Unternehmer für Michael Heraeus der Kapitän: „Ein guter Unternehmer versucht sein Schiff auf Kurs zu halten, am Eisberg vorbeizusteuern und seine Mannschaft zu befähigen, die gesteckten Ziele zu erreichen – auch bei stürmischer See“, stellt der langjähriger Geschäftsführer der Heraeus GmbH in seiner Keynote als Antwort auf die Thesen des Philosophen fest. Für den Familienunternehmer besteht die Verantwortung der Unternehmen im digitalen Wandel darin, den Spannungsbogen zwischen verschiedenen Interessen zu halten und flexibel auf die Veränderungen zu reagieren. „Unternehmer müssen Verantwortung tragen, auch auf die Gefahr hin, dass sie Fehler machen“, betont Heraeus mit Blick auf die Kernfrage der perspectives 2018 „Wo bleibt der Mensch?“: „Es ist wichtig zu erkennen, wo die Befähigungen der Mitarbeiter sind, und sie auf dem gemeinsamen Weg mitzunehmen, um das leisten zu können, was die Digitalisierung mit sich bringt.“

Die digitalen Technologien gelte es entsprechend zu nutzen, um leistungsfähig zu sein. Doch viele digitale Technologien seien in Deutschland noch gar nicht vorhanden. „Ohne eine flächendeckende Breitbandversorgung müssen wir uns nicht über den digitalen Wandel unterhalten.“ Ebenso wenig sei das Bildungssystem den Aufgaben der Digitalisierung gewachsen. „Wenn die Politik es nicht schafft, dass die jungen Menschen in der Schule für die Herausforderungen in der Arbeitswelt befähigt werden, dann müssen wir Unternehmer sie für die Herausforderungen befähigen.“