Alle Ausgaben auf einem Blick

perspectives #4: Wachstum

Weltweit haben sich in den vergangenen Jahren die Wachstumskurven aus vielfältigen Gründen in fast allen Branchen abgeflacht. Eine volkswirtschaftliche Belebung mit substanziellem Volumenwachstum ist auf absehbare Zeit kaum zu erwarten. Vorstände von Chemie- und Pharmaunternehmen reagieren auf die dennoch hohen Wachstumserwartungen ihrer Shareholder mit verstärkten M&A-Aktivitäten. Allerdings werfen Fusionen und Zukäufe Fragen auf: Wie entsteht aus zwei zusammengefügten Unternehmen etwas qualitativ Neues? Und wie muss die Transformation gestaltet werden? Oder gibt es nicht trotz alledem noch Chancen auf organisches Wachstum? Das Magazin gibt Antworten auf diese Fragen.

perspectives #4: Wachsen, aber wie?

Wachsen, aber wie?
2017 / Januar (Print)

perspectives #4: Themen-Special: Bindung

Themen-Special: Bindung
2017 / Mai (Digital)

perspectives #3: Offenheit

Der globale Wandel zwingt die chemisch-pharmazeutische Industrie nicht nur auf technologischer und betriebswirtschaftlicher Ebene zum Handeln, sondern erfordert auch eine kulturelle Transformation. Gefragt ist in vielen Bereichen ein fundamentales Umdenken. Ein Thema kristallisiert sich hierbei heraus: die „neue Offenheit“. Doch welche Art von Offenheit wird in der eigenen Organisation oder über Unternehmensgrenzen hinweg benötigt? Wie weit kann und muss diese Offenheit gehen? Welche Konsequenzen ergeben sich daraus? Diesen und weiteren Fragen geht das Magazin näher auf den Grund.

perspectives #3: Die neue Offenheit?

Die neue Offenheit?
2016 / Februar (Print)

perspectives #2: Transformation

Wie wandeln sich die Rahmenbedingungen am Chemie- und Pharmastandort Deutschland, und welche Transformationsnotwendigkeiten ergeben sich hieraus? Auf welchen Ebenen finden zielgerichtete Veränderungsprozesse statt, und wie bewältigen Unternehmen die damit verbundenen Herausforderungen? Die Herausforderungen zielgerichteter Transformationsprozesse waren das zentrale Thema der Veranstaltung „perspectives 2014“. Das Magazin dokumentiert die inspirierenden Vorträge der Referenten, ergänzt um eine Vielzahl weiterer Beiträge profilierter Experten und Branchenvertreter.

perspectives #2: Was blüht uns?

Was blüht uns?
2015 / Februar (Print)

perspectives #1: Erfolgsfaktoren und Herausforderungen

Die Chemie- und Pharmabranche in Deutschland steht vor großen Herausforderungen: Die zuverlässige Versorgung mit Energie bei international wettbewerbsfähigen Preisen sowie der demografische Wandel mit dem sich schon deutlich abzeichnenden Mangel an qualifizierten Fachkräften sind zwei der globalen Megatrends. Auf der Veranstaltung „perspectives 2012“ präsentierten namhafte Referenten zukunftsweisende Lösungsansätze und zeigten konkrete Chancen auf. Das Magazin fasst die wichtigsten Perspektiven, Meinungen und Einschätzungen zur Zukunft des Chemie- und Pharmastandorts Deutschland zusammen.